NEWS


Aufsteiger bezwingt BOL-Absteiger: TV Großkrotzenburg – TGS II 31:33 (14:14)

Zum Auftakt der Saison 2014/2015 der Bezirksliga A gastierte die zweite Mannschaft der TGS beim BOL-Absteiger TV Großkrotzenburg, der mit 4:38 Punkten eine Saison zum Vergessen hinter sich hatte. Vor ca. 30 Zuschauern entwickelte sich von Anfang an ein enges, ausgeglichenes Spiel. Während die Gastgeber vornehmlich auf ihren wurfgewaltigen Rückraum bauten, erspielte sich die TGS ihre Torgelegenheiten aus einem schnellen Kleingruppenspiel, was zu vielen Abschlüssen aus der Nahdistanz nach Durchbrüchen oder zu Pässen an den Kreis führten. Besonders Sebastian Dietz bewies sich auf der Mitte in den ersten Spielminuten als besonders torgefährlich, so dass sich der TVG veranlasst sah, ihn in Manndeckung zu nehmen. Diese Maßnahme fruchtete gegen den variablen Rückraum der Zwoten nur bedingt – es gelang sich sogar auf 3 Tore abzusetzen und diesen Status für einige Minuten zu halten. Nach einer Auszeit Großkrotzenburgs ließ die TGS leider einige einfach Tore zu, so dass man mit einem 14:14 Unentschieden in die Kabinen ging.

Auch nach dem Seitenwechsel stellte sich ein ähnliches Bild wie in Halbzeit 1 dar: keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen, Führungen konnten stets von der Gegenseite ausgeglichen werden. Zunächst konnte Großkrotzenburg auch Führungen für sich verbuchen, doch spätestens ab Mitte der zweiten Spielhälfte legte ausschließlich die Zwote vor und führte zumeist mit 1 Tor – gegen Spielende sogar wieder mit 2 Toren. Nach 40 Minuten wechselte die TGS den Tormann, um einen neuen Impuls zu setzen und der junge Lucas Ott konnte sich nach wenigen Minuten sogar durch einen gehaltenen Siebenmeter gut einbringen. In der Endphase warf sich Youngster Eddy Hübner, zuvor im rechten Rückraum eingesetzt, mit 5 lupenreinen Toren aus dem Tempogegenstoß und von Linkaussen in den Fokus – der Torhüter des TVG fand kein Mittel gegen seine wuchtigen Würfe.

30 Sekunden vor Abfiff gelang Großkrotzenburg der erneute Anschlusstreffer zum 31:32, so dass die Gastgeber zum Anwurf auf eine offene Manndeckung umstellte. Andre Krause schickte Leon Schmidt, der seinen Gegenspieler überlief, mit einem Pass in “Quarterback”-Manier auf die Reise. Schmidt verwandelte den freien Wurf sicher und löste bei seinem Team Jubelstürme aus.

Der Sieg war neben der kämpferischen und konzentrierten Leistung auf dem Feld auch der gegenseitigen Unterstützung innerhalb der Mannschaft zu verdanken. Jeder feuerte (unabhängig von den Spielanteilen) die anderen an und bejubelte die Tore, als wären es die eigenen gewesen.

Ein gelungener Saisonstart für den Aufsteiger, auf den sich aufbauen lässt und der “Lust auf mehr” macht. Am kommenden Samstag gastiert zur gewohnten Anwurfzeit die zweite Garnitur der HSG Maintal in der Bulauhalle. In diesem Sinne: Always Rock`n´Roll !

TGS: Walther (01. -38., 12 gehaltene Bälle), Ott (38.-60., 4 geh.); D.Schneider (3), Krause (1), Niedermeier (3), Lang (8), Hübner (5), Acker (4/2), Schmidt (2), Dietz (7/3), T. Wolter, F. Wolter, S. Schneider (n.e.), Niemczik (n.e.)

Spielfilm: 4:5, 7:7, 8:10, 14:14 // 17:17, 20:19, 26:26, 28:30, 31:33


“Berg- und Talfahrt” – Bayrisches Wochenende bei den TGS-Handballern

Zum Saisonausklang möchten die TGS-Handballer zur „Berg- und Talfahrt“ der Männermannschaften einladen. Unter diesem Motto steht das letzte Wochenende des Handballjahres 2013/14 am 3. und 4. Mai.

Zu den Spielen am Samstag gibt es in angenehmer Biergarten-Atmosphäre ab 14:00 Uhr frisch gebackene LKWs (uff hessisch „Lewwerkäsweck“) sowie Kaffee und Kuchen. Abends sorgen Edgar und Elke mit ihren legendären Schnitzel-Leckereien für euer Wohl. Abgerundet wird das Ganze mit Cocktails und Musik im Vorraum.

Am Sonntag steht ein (Kater-)Frühstück mit Weißwurst, Brezen, Obazda Vesperplatte sowie Pfefferbeißer, sowie Haselnuss- und Williams-Birnen Schnaps an.

Über den Besuch von Familien, Freunde, Fans, Interessierte, Förderer und natürlich auch alle anderen, die ab 10:00 Uhr lieber zünftig Frühstücken oder das Weizen dem Kaffee vorziehen, freut sich die TGS-Handballabteilung. Bei hoffentlich gutem Wetter werden draußen Tische und Bänke aufgestellt.

Zur besseren Kalkulation würden wir uns über zahlreiche Voranmeldungen freuen. Anmeldungen gerne mündlich an die Spieler der 1. und 2. Männermannschaft und per Email an saisonabschluss2014@gmx.de.

Gerne sind natürlich auch spontane Gäste willkommen.

Impressum

Kontakt

 Links:

TGS-Niederrodenbach

 1. Mannschaft

 Damenmannschaft